Lassen Sie sich die europäische Krankenversicherungskarte ausstellen

Auf unseren Reisen innerhalb der Europäischen Union genießen wir denselben Krankenversicherungsschutz wie ein Einwohner des Landes, das wir bereisen

Reisen ist eines der Vergnügen, die das Leben uns bescheren kann. Sich vom Alltag zu lösen und neue Kulturen, Orte, Menschen und auch anderes Essen kennenzulernen. Neue Kraft schöpfen und energiegeladen und mit neuen Erfahrungen, die unserem Leben Werte hinzufügen, zur Routine zurückkehren.

Um uns schlechte Erfahrungen zu ersparen, sollten wir, so wie wir darüber nachdenken, eine Versicherung zur Deckung möglicher Pannen auf unserer Reise abzuschließen, so zum Beispiel Verspätungen oder Annullierungen von Flügen, verlorenes Gepäck etc., ebenfalls etwas Zeit für die Vorbereitung einer Versicherung aufwenden, die uns Schutz für unsere Gesundheit bietet, während wir uns außerhalb der Grenzen unseres Landes aufhalten.

Wo kann ich die europäische Krankenversicherungskarte erhalten? 

Um die europäische Krankenversicherungskarte zu erhalten, müssen Sie auf das elektronische Büro der Sozialversicherung zugreifen und den Antrag in dem dort dafür reservierten Bereich beantragen. Die Karte wird an die Adresse gesendet, die Sie während des Antrags angegeben haben, oder automatisch an die Adresse, die im Datenbestand der Sozialversicherung vorhanden ist. 

Nach Erhalt können Sie sich über die Gültigkeitsdauer der Krankenversicherungskarte informieren, denn diese ist auf der Karte selbst aufgedruckt, und sie gilt, solange beim Antragsteller die Voraussetzungen fortbestehen, die zu ihrer Bewilligung geführt haben; eine missbräuchliche Nutzung führt zur Verhängung eines Bußgeldes. 

In welchen Ländern kann die europäische Krankenversicherungskarte verwendet werden?

Wenn unser Reiseziel ein europäischer Staat ist (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern) oder eines der Länder des Europäischen Wirtschaftsraums (Island, Liechtenstein, Norwegen) oder die Schweiz, steht uns ein Mittel zur Verfügung, das uns dabei helfen kann, mit der notwendigen Ruhe zu verreisen, und zwar die Europäische Krankenversicherungskarte

Die Europäische Krankenversicherungskarte gewährt dem Inhaber und den unter seiner Obhut stehenden Begünstigten in Bezug auf die Gesundheitsversorgung den gleichen Status, den jeder Einwohner des Landes hat, das wir als unser Urlaubsziel ausgewählt haben. Dies garantiert keine kostenlose Versorgung, da die Gesundheitssysteme einiger europäischen Länder möglicherweise zusätzliche Zahlungen für bestimmte Arten von Behandlungen vorsehen. 

 

 

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen