Observationsbericht zu Gesundheit und Umwelt der DKV

Eine Publikation zu den neuesten Forschungsergebnissen zu Gesundheit und Umwelt

Miniatur

Die Beobachtungsstelle für Gesundheit und Umwelt ist eine Initiative der DKV Seguros und der Fundación Ecología y Desarrollo (Stiftung Ökologie und Entwicklung ECODES), deren Ziel die Untersuchung und Analyse der neuesten Forschungsergebnisse im Bereich Gesundheit und Umwelt ist. Wir beschäftigen uns darin mit Studienthemen, die vom SCALE Programm der Europäischen Union als solche identifiziert sind.

Die Beobachtungsstelle für Gesundheit und Umwelt II befasst sich mit den Folgen des Klimawandels für die Gesundheit und seinem Zusammenhang mit Armut, Geschlechtergerechtigkeit und Kindern. Zu diesem Zweck führt die Studie einerseits eine Analyse darüber durch, wie die Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit unterschiedliche Folgen auf wirtschaftliche und soziale Ungleichheit, Geschlechterungleichheit, Kindersicherheit und erzwungene Migration haben; entsprechend den klimatischen Risiken, denen die Menschen ausgesetzt sind je nachdem, an welchem Ort sie leben.

Andererseits stellt die Beobachtungsstelle die verschiedenen Möglichkeiten und Lösungen vor, die von supranationalen Organisationen, Regierungen, dem Privatsektor und zivilgesellschaftlichen Organisationen angewandt werden, um die Auswirkungen des Klimawandels auf Armut, Geschlechterungleichheit und Kinder entgegenzuwirken. Ein Abschnitt ist auch dem normalen Bürger gewidmet.