DKV Seguros schafft 30.000 € für den Bau des SJD Pediatric Cancer Center im Krankenhaus Sant Joan de Deu

Das Konzert “Carmona y DKV, juntos #ParaLosValientes” steuert fast 10.000 € für den Bau des größten Kinderkrebszentrums Europas bei.

DKV Seguros überreicht dem Krankenhaus Sant Joan de Déu in Barcelona 30.000 Euro für den Bau des SJD Pediatric Cancer Center Barcelona, dem größten onkologischen Zentrum für Kinder in Europa. Möglich wurde diese Hilfe durch den Erlös von Eintrittskarten und Spenden der Teilnehmer des Solidaritätskonzerts “Carmona y DKV, juntos #ParaLosValientes”, das ausschließlich für diesen Zweck bestimmt war. Die Spendensumme beläuft sich auf fast 10.000 Euro, zusätzlich zu den 20.000 Euro, die das Versicherungsunternehmen als "Empresa valiente" (mutiges Unternehmen) bereits in die Projektinitiative des Krankenhauszentrums Barcelonas eingebracht hat.

Bei dem Konzert “Carmona y DKV, juntos #ParaLosValientes”, das diesen Dienstag, den 13. Februar, im Saal Luz de Gas in Barcelona stattfand, war als Gast Antonio Carmona eingeladen, der bei seiner Rückkehr auf die Bühne das Plakat “no hay entradas” (es gibt keine Eintrittskarten) aufgehängt hat, um sein drittes Soloalbum "Obras son amores" zu präsentieren.

Solidarität durch Musik

Die DKV belohnt und würdigt über ihre Solidaritätsplattform “Un Millón de Sonrisas” (Eine Million Lächeln) die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter, Kunden, Ärzte und Vertreter im sozialen Bereich und bietet ihnen ein musikalisches Live-Erlebnis.

Darüber hinaus werden mit derartigen musikalischen Initiativen durch den Erlös von Eintrittskarten, Spenden von Teilnehmern und den Beiträgen des Versicherungsunternehmens soziale Projekte finanziert, die Einfluss auf den Gesundheitsbereich haben.

Dr. Josep Santacreu, Geschäftsführer der DKV Seguros, erklärte dies so: „Dank unserer Zusammenarbeit in der Vergangenheit mit dem Künstler Antonio Orozco und der Sponsoren des Pedralbes Festivals oder des Mil·lenni Festivals kennen wir bereits die Kommunikationskraft der Musik auf emotionaler Ebene; deshalb starten wir jetzt mit einem neuen eigenen Projekt, das mit dem sozialen Engagement unserer Mitarbeiter und Partner und der Spendensammlung für eine sehr wichtige Initiative im Gesundheitsbereich, wie das SJD Pediatric Cancer Center Barcelona eine darstellt, verbunden ist".

Die DKV hat “Carmona y DKV, juntos #ParaLosValientes” organisiert, um ihren Partnern eine qualitativ hochwertige Tätigkeit mit größerem sozialem Engagement anzubieten und gleichzeitig auch weiterhin Projekte wie das vom Krankenhaus Sant Joan de Déu in Barcelona geplante neue Zentrum für krebskranke Kinder zu unterstützen. Zu diesem Zweck hat das Versicherungsunternehmen das Event produziert und finanziert sowie den Künstler ausgewählt und eingeladen.

“Eine Million Lächeln”

Als Versicherungsunternehmen, das um den Aufbau einer gesünderen Welt bemüht ist, versucht DKV, ihre Beitragszahler täglich in die verschiedenen Freiwilligenprogramme und sozialen Aktivitäten wie "Eine Million Lächeln" einzubeziehen.

Eine Million Lächeln ist eine digitale Plattform für soziale Projekte, die darauf abzielt, in der Beziehung zum Kunden Solidarität zu fördern und Mehrwert zu schaffen, und ihn dabei zu unterstützen, sich in sozialen Projekten zu engagieren. Um dies zu erreichen, wird von seitens der DKV monatlich vorgeschlagen, sich an verschiedenen Solidaritätsaktionen zu beteiligen und dafür Punkte - sogenannte Lächeln - zu sammeln, die gegen Preise wie Spenden an NGOs, Kinokarten oder Gutscheine für Unterhaltungsangebote eingetauscht werden können. Darüber hinaus verpflichtet sich das Versicherungsunternehmen, das von den "Eine Million Lächeln" Nutzern gespendetes Geld, wie in den Grundlagen beschrieben, auszugleichen.

In Spanien ist die DKV im ganzen Land mit einem umfangreichen Netz von Versicherungsbüros und Beratungseinrichtungen vertreten, insgesamt sind fast 2.000 Mitarbeiter beschäftigt, die etwa 2 Millionen Kunden betreuen.