DKV Seguros veröffentlicht den Leitfaden für emotionales Wohlbefinden in Organisationen

Derzeit leiden 59% aller Arbeitnehmer in Spanien unter Stress am Arbeitsplatz

Das DKV Institut für ein gesundes Leben sowie die Stiftung Salud y Persona präsentierten den Leitfaden für emotionales Wohlbefinden in Unternehmen. Der von einem Psychologenteam der Stiftung Gesundheit und Mensch mit Spezialisierung auf Unternehmen erstellte Bericht bietet Schlüsselelemente für den Aufbau eines gesunden Arbeitsumfelds. Hintergrund für die Studie war der Umstand, dass gemäß der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahr 2020 Angst und Depression die Hauptursachen für Krankmeldungen in aller Welt sein werden. Auch gemäß des Spanischen Statistikamtes leiden 59% aller Arbeitnehmer in Spanien unter Stress am Arbeitsplatz.

„“ Für Unternehmen arbeiten an einem gesunden Arbeitsplatz Arbeitnehmer und Firmenleitung bei der Umsetzung eines ständigen Verbesserungsprozesses zum Schutz und der Förderung von Gesundheit, Arbeitssicherheit und Wohlbefinden aller Mitarbeiter zusammen. Im Gegensatz dazu ergab eine aktuelle Studie der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA), dass etwa 40% der Arbeitnehmer glaubt, dass Stress am Arbeitsplatz nicht richtig von den Arbeitgebern gehandhabt wird. Erfahren Sie mehr unter diesem Link und laden Sie sich den vollständigen Leitfaden herunter.

Empfehlungen für den Stressabbau in Unternehmen

Der Leitfaden hingegen zeigt, dass psychosoziale Risiken vermieden und verwaltet werden können, unabhängig von der Größe oder Art des Unternehmens. Das Vorhandensein von Stress in der Firma bedeutet nicht, dass sich die Stressursache am Arbeitsplatz befindet; sie kann genauso gut im persönlichen Umfeld des Mitarbeiters liegen. Ganz gleich, wo die Ursachen für Stress liegen, muss das Unternehmen Mitarbeitern und ihren Familien Mittel für das Stressmanagement zur Verfügung stellen. In diesem Sinn wird im Leitfaden eine Analyse der psychosozialen Risikofaktoren anhand einiger einfacher Methoden für eine individuelle Stressvermeidung und ein persönliches Stressmanagement vorgenommen.

„“ Der Bericht wertet ferner auch Beispiele für gute Praktiken in spanischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen aus, die von der EU-OSHA ausgezeichnet wurden, und bietet auch Vorgaben zur Erfassung der Stressbelastung bei Mitarbeitern. „“

„“ Die Empfehlungen zeigen auch Auswirkungen auf unternehmerischer und finanzieller Ebene, da ein gutes Arbeitsklima zu einer höheren Produktivität der Mitarbeiter führt. Das Netzwerk Gesunde Spanische Unternehmen weist darauf hin, dass „gesunde und glückliche Menschen produktiver arbeiten, sich doppelt so lange an Arbeitsplatz aufhalten, 65% mehr Energie besitzen und eine stärkere Bindung zu ihrem Unternehmen zeigen.“ Darüber hinaus weist die gleiche Organisation darauf hin, dass „für jeden in Gesundheitsprogramme investierten Euro, 3,50 Euro in das Unternehmen zurückfließen“.

Über DKV und das DKV Institut für ein gesundes Leben

Das DKV Institut für gesundes Leben ist eine Initiative zur Förderung der Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung, indem sie die Verbreitung von Informationen ermöglicht und das Wissen über gesunde Lebensgewohnheiten verbessert und somit die Prävention und das Bewusstsein für Sport und einen gesunden Lebensstil verbessert.

Die DKV-Gruppe ist Teil der ERGO, eine der größten Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Das in mehr als 30 Ländern vertretene Unternehmen ERGO konzentriert seine Unternehmenstätigkeit mit einem umfassenden Angebot an Versicherungen, Vorsorge und Dienstleistungen auf Europa und Asien. Rund 43.000 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst arbeiten in der Firmengruppe. ERGO gehört zur Münchener Rück, einem der internationalen Spitzenreiter in der Erst- und Rückversicherung.

„“ In Spanien ist die DKV Gruppe mit einem umfassenden Netz an Zweigstellen- und Gesundheitszentren, in denen fast 2000 Mitarbeiter für ca. 2 Mio. Kunden zur Verfügung stehen, überall präsent.  

Über die Stiftung Salud y Persona

Die Stiftung Salud y Persona ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der medizinischen Versorgung und der Betreuung von psycho-emotionalen Menschen widment, mit einem Management-Team mit über 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet. Die angebotene Dienstleistung besteht in der psycho-emotionale Betreuung sowohl von Mitarbeitern als auch von Kunden in Unternehmen und Organisationen. Der erzielte Gewinn kommt der Pflege mittelloser, einsamer und gesellschaftlich ausgeschlossener älterer Menschen zu Gute.www.fundacionsaludypersona.org