Ein großes Museum in einem Firmengebäude

Kunst kann von Mitarbeitern und Besuchern bewundert werden

Miniatur

In den Gemeinschafts- und Arbeitsbereichen werden beeindruckende Skulpturen, Fotografien, Gemälde und Video-Kunst ausgestellt. Darunter finden sich Werke von Künstlern wie Ángel Marcos, Bleda y Rosa, José Guerrero, Castro Pietro, Jorge Yeregui, Dionisio González u.a.

Jede Etage des Gebäudes verfügt über einen Ausstellungsbereich, wo die DKV wechselnde Kunstwerke ausstellt. Außerdem besitzen alle Büroräume ein Kunstelement.

Das Erdgeschoss ist als offenes Foyer gestaltet und präsentiert das Werk „Jardín Colgante“ der gallizischen Künstlerin Pamen Pereira sowie ein von der Decke hängendes Werk des Madrider Künstlers Daniel Canogar aus seiner Kollektion Crossroad, 2012.

Die Führungsetage, auf der sich auch die Schulungsräume befinden, beherbergt u.a. das Werk des Aragonesen Gervasio Sanchez sowie sein Foto-Projekt „Vidas Minadas“, mit dem DKV Seguros seit Jahren kollaboriert und das die Bevölkerung mit Bildern der Opfer von Antipersonenminen in Kriegsgebieten weltweit für diese Problematik sensibilisieren will.

Dieser Bereich wird wichtige Elemente des Unternehmens enthalten, wie das Werbeschild Trust, oder die Arbeit von Silvestre Pejac, einem Künstler, der an der Kampagne 2013 von DKV Fresh Art teilgenommen hat.