Este bloque está roto o desaparecido. Puede estar perdiendo contenido o puede que tenga que activar el módulo original.

Antrag auf Anerkennung der vollständigen Invalidität bei Muface

Die Höhe der Leistungen bei vollständiger Invalidität beträgt 50 % der Rente, die dem Gegenseitigkeitsversicherten in der Pensionskasse jeweils gutgeschrieben wird.

Wenn wir über die Rente aufgrund vollständiger Invalidität sprechen, sind folgende Aspekte zu berücksichtigen:

Was ist die große Invalidenrente?

Der Gegenseitigkeitsversicherte, der aufgrund einer dauernden Erwerbsunfähigkeit, die er durch einen anatomischen oder funktionalen Verlust erlitten hat, Rente erhält und Hilfestellung bei der Erledigung der wesentlichen Tätigkeiten des Lebens durch eine andere Person benötigt, kann die große Invalidenrente beantragen. Hierbei handelt es sich um eine monatlich zur Auszahlung kommende, finanzielle Beihilfe, die dem Gegenseitigkeitsversicherten, dem die vollständige Invalidität zuerkannt wurde, geleistet wird

Die vollständige Invalidität hat daher die Versetzung in den Ruhestand des Beamten zur Folge und berechtigt zum Erhalt eines monatlichen Betrags in Höhe von 50 % der ihm nach dem Pensionskassensystem zustehenden Altersbezüge, die zur Vergütung der mit seiner Betreuung beauftragten Person bestimmt sind.

Die vollständige Invalidität entsteht durch einen der folgenden Umstände:

  1. Der totale Verlust der Sehkraft beider Augen.
  2. Der anatomische oder funktionelle Verlust, total oder in seinen wesentlichen Teilen, der zwei oberen Extremitäten oder der unteren zwei, sowohl der Fuß als auch die Hand werden als wesentliche Teile betrachtet.
  3. Jeder andere anatomische oder funktionelle Verlust, der für den Gegenseitigkeitsversicherten die Notwendigkeit beinhaltet, von einer anderen Person bei der Ausführung der wesentlichsten Handlungen des Lebens unterstützt zu werden, so wie beim Ankleiden, Bewegen, Essen und dergleichen.

Antragsformular

Im Formular zur Beantragung der großen Invalidenrente müssen folgende Angaben gemacht werden:

  1. Daten des Gegenseitigkeitsversicherten, welcher der Antragsteller ist:

Mitgliedsnummer, Familiennamen, Steueridentifikationsnummer NIF, Reisepass oder EU-ID, Adresse, Postleitzahl, Ort, Provinz und Telefonnummer.

  1. Anforderungen zur Gewährung der Beihilfe

Der Gegenseitigkeitsversicherte hat den Umstand, der die vollständige Behinderung verursacht hat, angeben und auch, ob diese Ursache zum Zeitpunkt des Eintritts in den Ruhestand aufgrund einer dauernden Arbeitsunfähigkeit bereits bestand oder später eingetreten ist.

Danach werden einige Daten zur Deckung der Karenzzeit angefordert und, ob der Gegenseitigkeitsversicherte eine Rente wegen dauernder Arbeitsunfähigkeit erhält oder nicht erhält, sowie die gesamten Beitragszeiten.

  1. Vorzulegende Unterlagen
  2. Anweisungen zum Ausfüllen des Antragsformulars
  3. Informationen zur Leistung
  4. Daten zur Zahlung per Überweisung
  5. Daten für die Benachrichtigung

 

Zeitraum der Einreichung

Diese Leistung kann jederzeit beantragt werden, sofern nachgewiesen ist, dass das Ereignis, das die Schwerbehinderung verursacht hat, vor dem Zeitpunkt der Zwangsversetzung in den Ruhestand eingetreten ist.

Diese richtet sich jedoch selbstverständlich nach den in den Vorschriften gemachten Bestimmungen hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen Auswirkungen.

Ort der Einreichung

In den lokalen Dienststellen oder den Vertretungsbüros von MUFACE oder in einem der in Artikel 16 des Gesetzes 39/2015 vom 1. Oktober des Gemeinsamen Verwaltungsverfahrens der öffentlichen Verwaltungen (Procedimiento Administrativo Común de las Administraciones Públicas) vorgesehenen Behörde.

Sie können MUFACE diesen Antrag auch über das Gemeinsame elektronische Register (REC) der Allgemeinen Staatsverwaltung senden. Dazu ist ein elektronischer Personalausweis oder ein gültiges elektronisches Zertifikat erforderlich.

Vorschriften

Art. 26 des Gesetzes zur Sozialversicherung der Zivilbeamten des Staates

Art. 104 bis 108 der Allgemeinen Verordnung zur Gegenseitigkeitsversicherung in der Verwaltung

Zusätzliche Informationen

Wenn durch das Pensionskassensystem kein Rentenanspruch besteht und die übrigen Voraussetzungen erfüllt sind, muss eine vorherige Beitragszeit von neun Jahren anerkannt werden.

Die Mitglieder des Allgemeinen Gegenseitigkeitsversicherers sollten die generellen Inhalte in Bezug auf die nachfolgende genannten Themen kennen Versicherungen für Beamte:

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen

Exklusive Angebote für versicherte Mitglieder und Familienmitglieder