Este bloque está roto o desaparecido. Puede estar perdiendo contenido o puede que tenga que activar el módulo original.

Beihilfe für Drogenabhängige

Die Begünstigten der Hilfsmittel sind die Muface-Versicherten oder die Begünstigten von MUFACE, die auf eine ganzheitliche Behandlung ihrer Drogenabhängigkeit angewiesen sind

Drogenabhängige sind Gegenstand von Sozial- und Gesundheitsprogrammen von MUFACE. Gemäß Artikel 135 des Reglamento de Mutualismo Administrativo zielen diese Programme auf die Bedürfnisse von älteren Menschen, Menschen mit Behinderungen, Drogenabhängigen, Patienten mit chronischen psychischen Krankheiten sowie anderen Menschen in Abhängigkeitsituationen ab. Darüber hinaus können diese Programme im Bereich der sozialen Gesundheit entsprechend den sozialen Anforderungen der Gruppe von Mitgliedern und Begünstigten des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit geändert werden, die ebenfalls profitieren von der Gesundheitsfürsorge für Beamte.

Die Änderung der Programme, die Beschränkung der Modalitäten, die spezifischen Zugangzbedingungen, die Anzahl der Zuschüsse in jedem einzelnen von ihnen, falls erforderlich, sowie die entsprechenden Beträge werden festgelegt in Übereinstimmung mit den Mitteln, die zu diesem Zweck für jedes Haushaltsjahr in den Haushalt von Muface eingezahlt werden. Die öffentliche Bekanntmachung erfolgt durch Beschluss des Generaldirektors von MUFACE und wird im spanischen Amtsblatt veröffentlicht

Wir werden auf die folgenden Punkte eingehen:

Vorschriften

Der Beschluss vom 10. Mai 2017 des Allgemeinen Versicherungssystems auf Gegenseitigkeit für Beamte im öffentlichen Dienst, durch den im Jahr 2017 Sozial- und Gesundheitsschutzzuschüsse einberufen wurden, sieht ein Hilfsprogramm für Behandlungen und Therapien vor, das auf Drogenabhängige in spezialisierten Zentren oder mit spezialisierten Therapeuten ausgerichtet ist. Sowohl Zentren als auch Therapeuten müssen von der zuständigen öffentlichen Verwaltung anerkannt oder dort eingetragen sein. Die Anerkennung und Zahlung dieser Beihilfen sind vereinbar mit der notwendigen gesundheitlichen Versorgung, die der Begünstigte zu Lasten dieser Gegenseitigkeitsgesellschaft erhält.

Begünstigte

Die Empfänger dieser Zuschüsse müssen eine doppelte Bedingung erfüllen:

1. Mitglied oder Begünstigter von MUFACE und registriert bzw. in einer gleichgestellten Situation sein.
2. Notwendigkeit einer umfassenden Behandlung der Drogenabhängigkeit, die von einem Spezialisten, ob Psychologe oder Arzt, vorgeschrieben wird, der im entsprechenden offiziellen Verband registriert oder an ein von einer öffentlichen Verwaltung abhängiges Zentrum angeschlossen ist.

Raucherentwöhnung und jene Behandlungszeiträume, in denen nur Entgiftungs- oder Behandlungsprozesse mit Antagonisten durchgeführt werden, sowie solche, die nach Ansicht von MUFACE nicht den Zwecken dieser Hilfsmittel entsprechen, sind von den Beihilfen ausgenommen.

Höhe der Beihilfe

Der anfängliche Betrag der Beihilfe, die anerkannt wird, beträgt 220,26 Euro pro Monat. Zeiträume, die weniger als einen Monat betragen, haben keinen Anspruch auf Zahlung, wobei zu diesem Zweck ab dem Zeitpunkt des Beginns der Behandlung bis zu dem Tag nach ihrem Ende berechnet wird, sowie solche, die, selbst wenn sie einen Monat oder mehr abdecken, zusammen nicht insgesamt mindestens vier Behandlungssitzungen ausmachen.

Zeitraum und Ort der Einreichung

Anträge können einschließlich bis zum 31. Dezember 2017 eingereicht werden.

Der Ort der Abgabe kann sein:

  • In den lokalen Dienststellen oder den Vertretungsbüros von MUFACE oder in einem der in Artikel 16.4 des Gesetzes 39/2015 vom 1. Oktober des Gemeinsamen Verwaltungsverfahrens der öffentlichen Verwaltungen (Procedimiento Administrativo Común de las Administraciones Públicas) vorgesehenen Behörde.
  • Sie können MUFACE diesen Antrag auch über das Gemeinsame elektronische Register (REC) der Allgemeinen Staatsverwaltung senden. Dazu ist ein elektronischer Personalausweis oder ein gültiges elektronisches Zertifikat erforderlich.

Notwendige Dokumentation

  • Antragsformular
  • Anweisungen zur Ausfertigung
  • Fachbericht
  • Eidesstattliche Erklärung (DPS-34916)

Die sonstigen sozialen Leistungen, zu denen die Mitglieder der Gegenseitigkeitsversicherung MUFACE Zugang haben, sind:

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen

Exklusive Angebote für versicherte Mitglieder und Familienmitglieder