Este bloque está roto o desaparecido. Puede estar perdiendo contenido o puede que tenga que activar el módulo original.

Arbeitsunfall und Berufskrankheit

Es gibt einen Vorgang, der das Verfahren zur Feststellung der Ursachen des Arbeitsunfalls beziehungsweise der Berufskrankheit sowie das daraus folgende Verfahren zur Anerkennung daraus abgeleiteter Rechte enthält.

Wenn ein bei der Gegenseitigkeitsversicherung Versicherter einen Arbeitsunfall erleidet oder an einer Berufskrankheit erkrankt ist, die asistencia sanitariagibt es ein Verfahren zur Anerkennung der daraus abgeleiteten Rechte. Dieses Verfahren wird durch die Verordnung APU / 3554/2005 vom 7. November festgelegt, die das Verfahren zur Anerkennung von sich aufgrund von Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen ergebenden Ansprüchen im Bereich des durch MUFACE verwalteten gegenseitigen Versicherungswesens der Verwaltung regelt.

Dieses Verfahrens erfolgt unter Verwendung eines Dokuments, das von den Personalorganen der verschiedenen öffentlichen Verwaltungen anlässlich der Einleitung des Ermittlungsverfahrens zur Feststellung der Ursachen dazu benutzt wird, die Dienstleistungsabteilung des Provinzbüros von MUFACE und die Abteilung zur Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten zu informieren.

Als Nächstes wird besprochen:

  1. Was ist ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit im Bereich von Muface?
  2. Untersuchung zur Feststellung der Ursachen
  3. Verfahren zur Anerkennung abgeleiteter Rechte 

Was ist ein Arbeitsunfall oder eine Berufskrankheit im Bereich von Muface?

Es ist zu definieren, was unter einem Arbeitsunfall und einer Berufskrankheit zu verstehen ist.

Ein Arbeitsunfall oder in Ausübung des Dienstes erlittener Unfall ist derjenige, der sich aufgrund oder als Folge des für die Verwaltung erbrachten Dienstes ereignet.

Um eine Berufskrankheit handelt es sich, wenn der Gegenseitigkeitsversicherte diese Erkrankung als Folge der Ausübung seines Dienstes für die Verwaltung erleidet, sofern diese durch die Einwirkung der Elemente oder Substanzen verursacht wird, die in den Bestimmungen des allgemeinen Sozialversicherungssystems festgelegt wurden oder in anderen Vorschriften, die hierzu für jede Berufskrankheit erlassen wurden.

Untersuchung zur Feststellung der Ursachen

Ziel ist es, die Ursachen der entstandenen Verletzungen und Einschränkungen oder die Umstände, unter denen die Berufskrankheit entstanden ist, zu bestimmen und einen kausalen Zusammenhang zwischen diesen Ursachen und dem geleisteten Dienst oder der ausgeführten Aufgabe des Gegenseitigkeitsversicherten herzustellen.

Dieses Verfahren ist ein erster notwendiger Schritt, der für die Bearbeitung des Verfahrens zur Anerkennung von Rechten aufgrund von Berufskrankheiten und im Dienst erlittenen Unfällen getan werden muss.

Das Verfahren kann von Amts wegen oder auf Antrag des betroffenen Versicherten eingeleitet werden. Die Regulierung des Vorgangs erfolgt in den Artikeln 3 und 4 und den folgenden der genannten Verordnung APU / 3554/2005, vom 7. November.

Verfahren zur Anerkennung abgeleiteter Rechte

Die Bearbeitung erfolgt durch die zuständige Dienstleistungsabteilung des Provinzbüros vom MUFACE, und zwar vor oder gleichzeitig mit der Bewilligung der aufgrund solcher Vorfälle zustehenden Leistungen.

Durch den Beschluss des Personalorgans, durch den das Verfahren zur Feststellung der Ursachen abgeschlossen wird, wird der Dienstleistungsabteilung des Provinzbüros von MUFACE mitgeteilt, ob man zu dem Schluss gekommen ist, dass es sich um einen Berufsunfall oder eine Berufskrankheit handelt und führt von Amtswegen zur Einleitung des folgenden Verfahrens.

Die Bearbeitungsrichtlinien zur Durchführung dieses Verfahrens beinhalten die abschließende Bearbeitung des Vorgangs zur Feststellung der Ursachen.

Das Verfahren endet mit dem Beschluss der Generaldirektion von MUFACE, welcher der betroffenen Partei übermittelt wird und mit dem das Recht des von einem Dienstunfall oder einer Berufskrankheit betroffenen Gegenseitigkeitsversicherten anerkannt wird, die in den Artikeln 76 und 110 und weiterer einschlägiger Bestimmungen der allgemeinen Bestimmungen zur Gegenseitigkeitsversicherung in der Verwaltung festgelegten Leistungen zu erhalten.

Wir verweisen auf die vorgenannte Verordnung bezüglich des Verfahrens und die in Ableitung der in Kapitel III Abschnitt 2 genannten zu gewährenden Leistungen.

Die Studienbeihilfen gehören ebenfalls zu den Leistungen von MUFACE.

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen

Exklusive Angebote für versicherte Mitglieder und Familienmitglieder