Este bloque está roto o desaparecido. Puede estar perdiendo contenido o puede que tenga que activar el módulo original.

Psychiatrischer Bericht

Bericht des Psychiaters, durch den die Notwendigkeit des Verbleibs des Mitglieds bei MUFACE oder des Begünstigten in einem psychiatrischen Krankenhaus begründet wird, mit dem Zweck, eine finanzielle Beihilfe zu beantragen.

Der psychiatrische Bericht ist ein medizinischer Bericht, der erforderlich ist, um finanzielle Unterstützung für Mitglieder und Begünstigte zu beantragen, die an einem chronischen psychiatrischen Prozess leiden, der es erforderlich macht, in einer kontrollierten Umgebung in Krankenhäusern, Zentren oder anerkannten psychiatrischen Einheiten zu bleiben, sofern diese für diesen Fall keinen Anspruch auf Gesundheitsfürsorge haben und die Leistung auch nicht auf andere Weise gedeckt wird.

Zusammenfassend gesagt handelt es sich um einen Bericht, der die Notwendigkeit begründet, aus psychiatrischen Gründen in einem Krankenhaus zu bleiben.

In Bezug auf den psychiatrischen Bericht werden folgende Themen besprochen:

Vorschriften

Die Vorschriften, die dies regeln, sind der Artikel 135 der allgemeinen Bestimmungen zur Gegenseitigkeitsversicherung in der Verwaltung und der Beschluss vom 10. Juli 2018 von MUFACE, durch den die Gewährung von Beihilfen zum soziosanitären Schutz für das Jahr 2018 ausgeschrieben wird (BOE vom 17. Juli 2018).

Psychiatrischer Bericht Struktur des Dokuments

Das Dokument beginnt mit dem Vor- und Zunamen sowie der Mitgliedsnummer der Ärztekammer des Facharztes für Psychiatrie, der den Bericht ausstellt und in dem dieser erklärt, dass der Gegenseitigkeitsversicherte (oder Begünstigte), dessen Name, Steueridentifikationsnummer NIF, Geburtsdatum und Datum der letzten Aufnahme er angibt, mit der folgenden Diagnose aufgenommen wurde (DSM-IV).

Sobald der Facharzt für Psychiatrie eine Diagnose zur Erkrankung des Gegenseitigkeitsversicherten oder Begünstigten stellt, gibt er auch eine Einschätzung hinsichtlich der folgenden Umstände ab:

  • Prognose bezogen auf die Zeit des Krankenhausaufenthalts
  • Entwicklung
  • Möglichkeiten einer Genesung
  • Möglichkeiten einer zum Aufenthalt in der Einrichtung alternativen Behandlung
  • Aktuelle Diagnose (DSM-IV)
  • Aktuelle Behandlung
  • Aufnahmeeinrichtung, wobei der unterzeichnende Arzt seine Unabhängigkeit gegenüber der Einrichtung erklärt.

In Anbetracht all dessen kann der Prozess, auf den in diesem Bericht Bezug genommen wird, wie folgt bewertet werden:

  • Chronisch
  • Chronisch-verschlechtert
  • Akut

Das Dokument endet mit der Angabe des Orts und Datums der Ausstellung des Dokuments sowie der Unterschrift des Arztes

Dieses Formular kann auf elektronischem Weg ausgefüllt und zur offiziellen Zustellung ausgedruckt werden.

Wo kann der medizinische Bericht vorgelegt werden?

Es muss, bis zum 31. Dezember 2018, bei der Dienstleistungsabteilung des Provinzbüros von MUFACE oder bei einem der delegierten Büros von MUFACE oder über das Gemeinsame Elektronische Register (REC) der staatlichen Zentralverwaltung eingereicht werden.

Um die finanzielle Unterstützung zu erhalten, müssen zusammen mit diesem Arztbericht weiter eingereicht werden:

  • Antragsformular
  • Anweisungen zur Ausfertigung
  • Richtigkeitserklärung (DPS-34916)
  • Richtigkeitserklärung Beihilfe für chronisch psychiatrische Patienten

Die Mitglieder des Allgemeinen Gegenseitigkeitsversicherers sollten die generellen Inhalte in Bezug auf die nachfolgende genannten Themen kennen Versicherungen für Beamte:

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen

Exklusive Angebote für versicherte Mitglieder und Familienmitglieder