Este bloque está roto o desaparecido. Puede estar perdiendo contenido o puede que tenga que activar el módulo original.

Krankenversicherungsträger

MUFACE hat ein Abkommen mit medizinischen Einrichtungen unterzeichnet, um die Gesundheitsversorgung der Versicherungsmitglieder zu gewährleisten

Das Allgemeine Versicherungssystem auf Gegenseitigkeit für Beamte im öffentlichen Dienst (MUFACE) hat ein Abkommen mit verschiedenen medizinischen Einrichtungen unterzeichnet, um die Gesundheitsversorgung seiner Mitglieder zu garantieren. Das aktuelle Gesundheitsabkommen mit Versicherungsunternehmen gilt für die Jahre 2018 und 2019.

Die Gesundheitsvereinbarung für 2018 und 2019 verfolgt eine zweifache Zielsetzung: Auf der einen Seite soll sichergestellt werden, dass das MUFACE-Modell nachhaltig ist. Auf der anderen Seite soll den Mitgliedern der Gegenseitigkeitsversicherung eine Gesundheitsversorgung von höherer Qualität angeboten werden.

Wir werden uns mit folgenden Aspekten befassen:

Vereinbarung zwischen Muface und den Versicherungsgesellschaften

Die aktuelle Gesundheitsvereinbarung von MUFACE wurde von folgenden Versicherungsträgern unterzeichnet:

  • DKV Seguros
  • Igualatorio de Cantabria
  • Asisa
  • Segurcaixa Adeslas

Die aktuelle Gesundheitsvereinbarung zwischen MUFACE und den Krankenversicherungsträgern gilt für die Jahre 2018 und 2019.

Neuigkeiten von der MUFACE-Gesundheitsvereinbarung

Die von MUFACE für die Jahre 2018 und 2019 unterzeichnete Gesundheitsvereinbarung hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Januar und Juni sind festgelegt als Zeiträume für den gewöhnlichen Wechsel von Gesundheitseinrichtungen.
  • Erweiterung der III. Stufe der medizinischen Maximalversorgung: Die medizinische Maximalversorgungsstufe, die Provinzhauptstädte, Ceuta, Melilla und relevante Orte umfasst, wird auf Talavera, Alcalcón de Henares, Torrejón de Ardoz, Alcorcón, Fuenlabrada, Móstoles, Gandia, Oliva, Lorca, Mérida, Almendralejo, Jerez de la Frontera und Puerto de Santa María ausgedehnt.
  • Kleinere Inseln mit besseren Betreuungsmitteln: Die Insel La Gomera gehört nicht länger der Versorgungsstufe I an. Darüber hinaus werden Reisekosten zwischen den Inseln der Stufen I und II zu denen der Stufen III und IV erstattet, um fachärztliche Versorgung zu erhalten.
  • Robotische Chirurgie und intraoperative Strahlentherapie: Diese Techniken sind als Referenzdienste enthalten, um eine schnellere Genesung zu erreichen.
  • Koordination mit 112: Die Symptome zu dem Zeitpunkt, zu dem sie auftreten, bestimmen das Lebensrisiko des Patienten, und nicht die Symptome zum Zeitpunkt der Einweisung ins Krankenhaus. Um die zusätzlichen Kosten für Versicherungsnehmer in der Notfallversorgung zu vermeiden, möchte MUFACE die Zusammenarbeit mit den Gesundheitsdiensten der Autonomen Gemeinschaften fördern, um sie an Zentren zu vermitteln, die mit MUFACE zusammenarbeiten.
  • Elektronisches Rezept: Die Einführung des elektronischen Rezepts wird gefördert, wie vom MUFACE-Aktionsplan vorgesehen.
  • Schutz für ältere Menschen: Ziel des Gesundheitsabkommens ist in diesem Zusammenhang, dass Krankenkassen Personen über 65 Jahren aufgrund ihres Alters keinem Risiko aussetzen.
  • Zusätzliche Gesundheitsdienstleistungen: Das Gesundheitsabkommen ermutigt Krankenkassen, mehr Dienstleistungen als erforderlich anzubieten. Diese Verbesserungen können Gesundheitspflege (Mundgesundheit) oder Technologie (telemedizinische Anwendungen) sein.
  • Die Übertragung von Risiken ist untersagt: Das Gesundheitsabkommen von MUFACE für die Jahre 2018 und 2019 sieht das Verbot vor, dass Versicherungen versicherte Personen mit teureren Behandlungen an andere Versicherungen weiterleiten.
  • Es ist verboten, jemanden anders zu behandeln, weil er Mitglied bei einem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist: Verbot, dass der Muface-Versicherte eine andere Behandlung erfährt als ein Privatversicherter. Ja, ein anderes Ärzteverzeichnis ist erlaubt.

All diese Entwicklungen zielen darauf ab, MUFACE-Mitgliedern einen besseren Service für die Gesundheitsversorgung zu bieten.

Neue Leistungen des Abkommens zwischen Gesundheitseinrichtungen

Das Gesundheitsabkommen von MUFACE für die Jahre 2018 und 2019 sieht eine Reihe von Neuerungen in Bezug auf Gesundheitsleistungen vor:

  • Mutterschaft: Der Versorgungszeitraum des Neugeborenen wird verlängert, bis es aus dem Krankenhaus entlassen wird. Operationen und jede medizinische Behandlung, die das Baby braucht, sind inbegriffen.
  • Palliativmedizin: Verbesserung der Palliativversorgung, die der Patient zu Hause erhält.
  • Kinderzahnheilkunde: Die Deckung wird auf die kieferorthopädischen Kosten ausgeweitet, die von Kindern im Alter von 6 bis 15 Jahren aufgrund schwerer Zahnfehlstellungen benötigt werden.
  • Ophthalmologie: Die Behandlung mit autologem Serum ist eingeschlossen.
  • Dialyse, Onkologie und Psychiatrie: Die Assistenz für Dialyse, onkologische und psychiatrische Behandlungen wird erweitert. Es ist beabsichtigt, dass der Patient diese Behandlungen auch dann erhält, wenn das Zentrum nicht Teil des Abkommens ist.
  • Impfung: Die Risikogruppen erhalten jene Impfstoffe, die im Kalender enthalten sind und deren Vergabe im spanischen Gesundheitsdienst (SNS) nur zugelassenen pharmazeutischen Diensten oder Gesundheitszentren erlaubt ist.

Diese Verbesserung der Gesundheitsversorgung zielt darauf ab, die medizinische Versorgung von MUFACE zu erweitern. Entdecken Sie alle Neuigkeiten des MUFACE-Gesundheitsabkommens für 2018 und 2019.

Die Mitglieder des Allgemeinen Gegenseitigkeitsversicherers sollten die generellen Inhalte in Bezug auf die nachfolgende genannten Themen kennen Versicherungen für Beamte:

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen

Exklusive Angebote für versicherte Mitglieder und Familienmitglieder