Este bloque está roto o desaparecido. Puede estar perdiendo contenido o puede que tenga que activar el módulo original.

Mutterschaftsurlaub

Der Beschluss vom 30. September 2009 von MUFACE legt die elektronische Ausgabe der Formulare für Krankheit, Mutterschaft und den ärztlichen Bericht bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit fest.

Die Verordnung APU / 2210/2003 vom 17. Juli, welche das Verfahren der vorübergehenden Arbeitsunfähigkeit und des Risikos während der Schwangerschaft im Sondersystem der Sozialversicherung der Zivilbeamten des Staates regelt, legt in der zweiten zusätzlichen Bestimmung, die für MUFACE gilt, die Ersetzung der Bescheinigungsmodelle durch andere fest, die jetzt genehmigt werden und deren Erhalt unter Verwendung von PCs, elektronischen sowie Datenfernübertragungstechniken möglich ist; dies gilt, wenn die Vordrucke der Bescheinigungen die in der Verordnung festgelegten Informationen enthalten und die Identität des Ausstellers garantieren.

Ebenso ermächtigt die zweite Schlussbestimmung der genannten Verordnung MUFACE, die Beschlüsse zu fassen und die Anweisungen zu erteilen, die für die Anwendung der Bestimmungen erforderlich sind.

Darüber hinaus ist die elektronische Ausgabe der Bescheinigungsmodelle eingefügt im Rahmen des Gesetzes Nr. 11/2007 vom 22. Juni über den elektronischen Zugang der Bürger zu öffentlichen Diensten, was zur Erleichterung der Ausübung von Rechten und der Erfüllung von Verpflichtungen auf elektronischem Wege beitragen soll sowie zur Förderung von Bürgernähe und administrativer Transparenz.

In diesem normativen Kontext wird von MUFACE mit dem Prozess der Aufgabe des alten Systems der Herstellung von gedruckten Blöcken mit Vordrucken begonnen, diese werden fortschreitend durch die elektronische Ausgabe derselben und die entsprechende Möglichkeit des Downloads durch das Internet ersetzt.

Um eine bessere Kenntnis und Publizität des neuen elektronischen Herausgabesystems der Bescheinigungsmodelle zu erreichen, ist es zweckmäßig, auf der Grundlage des Inhalts der zweiten Schlussbestimmung des genannten Beschlusses eine Resolution zu formulieren, in der die elektronische Ausgabe formell festgelegt wird.

Vor diesem Hintergrund hat die Generaldirektion von MUFACE Folgendes beschlossen:

  1. Elektronische Ausgabe der Bescheinigungsmodelle. - Es wird dazu übergegangen, die nachstehend genannten Modelle von Bescheinigungen auf elektronischem Weg herauszugeben, die Gegenseitigkeitsversicherten können auf diese über die Website von MUFACE zugreifen.http: //www.map.muface
    • Bescheinigungen bei Krankheit, Unfall sowie Risiken während der Schwangerschaft und Stillzeit.
    • Spezifischer ärztlicher Bericht bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit.
    • Bescheinigung zur Mutterschaft.

Die elektronische Ausgabe der angegebenen Bescheinigungsmodelle ist uneingeschränkt gültig für Verfahren zur Anerkennung von vorübergehender Arbeitsunfähigkeit sowie Risiken während der Schwangerschaft und natürlichen Stillzeit und auch zur Erteilung der entsprechenden Genehmigungen.

  1. Wirksamkeit der Resolution -Die vorliegene Resolution entfaltet ihre Wirksamkeit rückwirkend zum 11. August 2009, dem Datum, ab dem die elektronische Version der Bescheinigunsmodelle den Nutzern zur Verfügung steht.

Die Mitglieder des Allgemeinen Gegenseitigkeitsversicherers sollten die generellen Inhalte in Bezug auf die nachfolgende genannten Themen kennen Versicherungen für Beamte:

Unsere Deckungen heben uns ab

DKV-Arzt rund um die Uhr

Ärztliche Beratung auf Distanz.

Digitale Gesundheit

Kostenlose App "Quiero cuidarme"

Online-Arzttermin

Von Ihrem Handy aus durch den Kundenbereich.

Digital Doctor

Medizinische Video-Beratungs-App online

Exklusive Angebote

für bei Gegenseitigkeitsgesellschaften Versicherte und ihre Angehörigen

DKV Club für Gesundheit und Wohlbefinden

Preisnachlässe auf Gesundheitsleistungen

Exklusive Angebote für versicherte Mitglieder und Familienmitglieder