Lassen Sie uns ein Haus in einen super-effizienten Wohnraum verwandeln!

Auf Haushaltsgeräte entfallen 45 % des Stromverbrauchs der Haushalte: ein beträchtlicher Kostenaufwand, der aufgrund seines Strom- und Wasserverbrauchs große Auswirkungen auf die Umwelt hat

Miniatur

Foto: v.l.n.r. Estefanía Guerrero, Direktorin des DKV-Büros in San Fernando (Cádiz), Marta Pahissa, Leiterin der Umweltprojekte im Bereich der Allgemeinen Versicherungen, und María del Carmen Sánchez, Versicherungsnehmerin der DKV EcoHogar mit dem Preis der Ausgabe 2017 ausgezeichnet.

DKV EcoHogar will dazu beitragen, den Stromverbrauch zu Hause zu reduzieren und die Kosten für Abrechnung, Stromverbrauch, Wasser- und CO2-Emissionen zu senken. Deshalb verloste das Unternehmen unter ihren DKV EcoHogar-Versicherten die energieeffizientesten Geräte der Triple-A-Klasse, die es auf dem Markt gibt.

Der Preis DKV EcoHogar 2017 wurde am 23. Januar an eine Versicherte des DKV EcoHogar aus San Fernando (Cádiz) verliehen. Dank des Preises konnte die Versicherte ihre Waschmaschine, ihren Geschirrspüler und Kühlschrank durch brandneue Geräte mit maximaler Energieeffizienz ersetzt. Möglich wurde diese Aktion dank der Abteilung der Allgemeinen Hausratsversicherung und der Unterstützung der Marketing-Abteilung.

In den Worten von Luis Orts, Direktor der Hausratsversicherung: "Das aktuelle Portfolio im Bereich Hausrat setzt sich aus einem Kundenstamm zusammen, deren Zugehörigkeit und Loyalität zum Unternehmen seit über 35 Jahren besteht und bis heute hinausreicht". 

Die durch die Einbeziehung von Öko-Dienstleistungen und -Vorteilen geschaffenen Neuerungen in diesem Bereich, die den in diesen Haushalten lebenden Menschen helfen, ein gesünderes und effizienteres Heim zu schaffen, motivieren unter anderem an der Verlosung teilzunehmen, um das Heim energieeffizienter zu machen. An der Verlosung haben Versicherte teilgenommen, die einige bestimmte Formen der Hausratsversicherung schon über 5 Jahre beziehen und in den letzten 5 Jahren unfallfrei geblieben sind. 

 „Es ist ein Beispiel, dass Loyalität vereint, das gutes Verhalten belohnt und das die zusätzliche Produktadressierung verdeutlicht. In diesem Fall hatte die dankbare Familie eine Hausrats-, Todesfall- und Lebensversicherung abgeschlossen, obwohl ein Familienmitglied arbeitslos war, was ebenfalls die Bindung zwischen Familie und Unternehmen deutlich machte", kommentiert Orts.

Ab 2018 finden drei Verlosungen statt, bei denen die Gewinner entscheiden, welches Haushaltsgerät sie austauschen möchten: Geschirrspüler, Kühlschrank oder Waschmaschine.

Marta Pahissa, Leiterin der Abteilung Umweltbezogene Geschäftsentwicklung, koordinierte die in San Fernando stattfindende Erneuerung der Haushaltsgeräte im Wohnhaus. „Die geschätzten Einsparungen bei der Stromrechnung dieses neuen EcoHeimes mit den drei neuen Geräten belaufen sich auf rund 360 € pro Jahr (1.630 kWh/Jahr) und fast 500 kg CO2-Emissionen", so Marta.  

Wenn es um Kühl- und Gefrierschränke geht, verbraucht eine Triple-A-Klasse 60 % weniger als eine Klasse-A. Triple-A-Waschmaschinen verbrauchen 32% weniger als eine Klasse-A-Waschmaschine. Triple-A Geschirrspüler verbrauchen 30% weniger als Klasse-A Geschirrspüler. 

„Das sollte nicht unterschätzt werden. In Euro umgerechnet bedeutet das: Ein Kühlschrank der Klasse A verbraucht in 10 Jahren ca. 750€; während ein Haushalt mit einem Triple-A-Kühlschrank nur 300€ für die Energie, die er in diesen 10 Jahren verbraucht, bezahlen muss. Außerdem vermeiden Sie es, mehr als 750 kg CO2 in die Atmosphäre zu pumpen (wenn Sie keinen Ökostrom in Ihrem Haus haben)" sagt Marta Pahissa.