Abschluss und Kündigung der Versicherung

Wir erklären Ihnen alles, vom Vertragsabschluss bis zur Kündigung

Miniatur

Mindestalter für den Versicherungsabschluss

Um eine Krankenversicherung abzuschließen, müssen Sie volljährig sein (d.h., sofern Sie der „Versicherungsnehmer“ bzw. „Halter des Vertrags“ sind); als „Versicherter“ bzw. „Begünstigter“ ist dies jedoch nicht erforderlich. Deshalb können Sie, wenn Sie Kinder haben oder für Minderjährige sorgen, für diese jederzeit eine Versicherung abschließen.

Sie können auch dann einen Minderjährigen versichern, wenn Sie nicht sein gesetzlicher Vormund sind, oder Ihre Eltern versichern, wenn Sie es für erforderlich erachten.

Zertifikate der UNESPA

Kurzinformation vor Abschluss der Krankenversicherung DKV Integral

Anhand der Kurzinformation soll für ein besseres Verständnis der wichtigsten Vertragsaspekte bezüglich der Deckungen der Versicherung vor Vertragsabschluss informiert werden.

Information DKV Integral 

Information DKV Mundisalud

Höchstalter für den Versicherungsabschluss

Wir haben die Altersgruppe für individuelle Krankenversicherungen erweitert. Das bedeutet konkret:

  • Die Altersgrenze für den Abschluss einer Versicherung mit Ärzteverzeichnis und Rückerstattung steigt auf 70 Jahre an.
  • Bei DKV Ansässige mit dem 75. Lebensjahr

Kündigung – so geht's

Versicherungsnehmer, die Ihre Versicherung kündigen möchten, müssen dies schriftlich und mindestens einen Monat vor Ablauf der Police tun. Das Ablaufdatum der Krankenversicherungspolicen ist das Kalenderjahr, d.h. der 31. Dezember. Alle sonstigen Policen laufen ein Jahr nach dem Datum des Versicherungsabschlusses ab.

Video ansehen

 

Dem Kündigungsschreiben müssen folgende Dokumente beigelegt werden:

  • NIF/NIE des Versicherungsnehmers (auch gescannt bei Kündigung per E-Mail).
  • Nummer der Police oder Karte.
  • Unterschrift des Versicherungsnehmers.

Senden Sie Ihre Kündigung an: