Wie steht es um Minderjährige, die Mitglieder meiner Versicherung sind? Haben sie auch ein Recht auf Auskunft?

Miniatur

Minderjährige (14 Jahre) können ihr Auskunftsrecht nicht ausüben, in diesem Fall ist es der Versicherungsnehmer oder die Person mit elterlicher Sorge oder der Vormund, der das Recht ausüben kann. Wenn Sie uns nichts anderes mitteilen, senden wir Ihnen bei DKV automatisch auch diese Informationen über Minderjährige in Ihrer Versicherung zu. Wir senden Ihnen bis zu diesem Datum auch seine/ihre Gesundheitsdaten zu, da Sie gemäß Artikel 154 des Bürgerlichen Gesetzbuches verpflichtet sind, diese zu kennen. Es wird davon ausgegangen, dass im Alter von 16 Jahren die Rolle des Selbstständigen bereits angenommen wurde, so wie ein Minderjähriger, der aber bereits über ausreichende Fähigkeiten und Reife verfügt. In diesen Fällen könnte DKV Ihnen die Gesundheitsinformationen des Kindes nicht geben. In der DKV-Gruppe erhöhen wir dieses Alter auf 18 Jahre. Ab diesem Alter, es sei denn, es liegt uns eine Einwilligung vor, kann die DKV Ihnen diese Daten nicht mehr zur Verfügung stellen, da es sich um eine illegale Übermittlung von Gesundheitsdaten handeln würde